Logo, Zahnarzt Dr. Michael Petersson, HamburgZahnarzt Dr. Michael Petersson, Hamburg

Zahnarzt Dr. Michael Petersson
Albert-Einstein-Ring 8-10
22761 Hamburg - Bahrenfeld/Othmarschen

TEL.: 040 – 89 60 44 / FAX: 89 04 919
E-Mail:
MO und MI 8:00-16:00, DI 8:00-18:00,
DO 8:00-19:00, FR 8:00-14:00 Uhr
Digitalisierte Patientendaten

Das Thema ‚der gläserne Patient‘ ist, nicht zuletzt durch die aktuelle Berichterstattung in den Medien, in aller Munde. Wie sicher sind Ihre Daten? Wofür und warum werden überhaupt Daten über Sie als Patient erfasst und gespeichert?

Was steht drin in der Patienten-Akte?

Wir als Zahnarztpraxis sind dazu verpflichtet eine Patientenakte von jedem einzelnen Patienten anzulegen und aktuell zu halten. Dass wir diese digital in unserem System in der Praxis verwalten versteht sich heutzutage von selbst.

Diese Akte enthält Ihre persönlichen Daten, also Name, Kontaktdaten, Geburtsdatum wie auch eventuelle Vorerkrankungen. Sämtliche durchgeführten Behandlungen werden notiert, bzw. auch deren Verlauf. Wird von uns eine Diagnose gestellt, wie z. B. eine Zahnfleischentzündung und eine bestimmte Behandlung dafür geplant, so wird auch dies in der Akte notiert.

Diese Patientenakte ist vertraulich und eine Weitergabe muss im Einzelfall von Ihnen als Patient zuvor genehmigt werden.

Welche Funktion hat die Patienten-Akte noch?

Neben der Dokumentation des Status, der erfolgten und geplanten Behandlungen ist die Akte auch notwendig, um die angefallen Kosten gegenüber den Krankenkassen und anderen Kostenträgern, wie zum Beispiel Zusatzversicherungen, vorweisen und abrechnen zu können.

Wie rechnet die Praxis technisch ab? Welche Daten werden übertragen?

Wir rechnen mit der DZR (Deutsches Zahnärztliches Rechenzentrum GmbH) ab. Die Rechnungen werden online von unserem Server an die DZR übermittelt. Vorher wird der Patient darüber aufgeklärt, was er unterschreibt, warum und was an die DZR übermittelt wird. Wir übermitteln folgende Daten: Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, gesetzlich oder privat versichert und der Zahlungsempfänger.

Wie sicher sind Ihre Patientendaten?

In unserer Praxis werden sämtliche Patientendaten gespeichert, verarbeitet und wir machen täglich eine Datensicherung auf einer externen Festplatte. Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht, oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

Als Patient steht es Ihnen selbstverständlich zu, Informationen zu den über Sie gespeicherten Daten zu erhalten. Für weitere Informationen hierzu nehmen Sie gerne Kontakt mit unserem Praxisteam auf.

Dieser Internetauftritt setzt Cookies ein. Einige von ihnen sind essentiell und werden als Session-Cookies für die Bedienung dieses Webangebotes gesetzt. Andere dienen der anonymisierten Besucherauswertung und Optimierung des Angebotes. Mit Kick auf 'Cookies akzeptieren' erklären Sie sich einverstanden, dass weitere Cookies in Ihrem Browser hinterlegt werden. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung.